Hologramme zum Telefonieren

Die wohl beeindruckendste Präsentation modernster Kommunikationstechnik war auf dem Stand der deutschen Telekom zu bestaunen. Auf dem Rundgang der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde diese von einer holografischen Projektion in Lebensgröße auf dem Messestand begrüßt. Dabei handelte es sich nicht um eine Aufzeichnung, sondern eine in Echtzeit erstellte Projektion, die frei auf der Bühne stand. Diese Technik könnte schon auf sehr kurze Sicht die Video-Telefonie in Unternehmen ergänzen, wenn nicht sogar ersetzen.Die Holo-Technik stammt vom Unternehmen Outstanding Solutions, die zur Warenpräsentation in Märkten bereits heute diverse holografische Projektionssysteme entwickeln und verkaufen. Auf dem eigenen Messestand zeigte Outstanding Solutions eine kleinere Holo-Bühne auf der sich 3D-Modelle von Autos, Firmenlogos und Mobiltelefonen frei innerhalb einer Glaspyramide drehten. Der Kunde kann um die Projektion herumspazieren und sie praktisch aus allen Blickwinkeln eingehend betrachten. Die Pyramide mit einem Kantenmaß von gut einem halben Meter nennt sich Dreamoc und stellt das kleinste Holografische System von Outstanding Solutions dar. Es ermöglicht einen 270-Grad-Blick auf die Hologramme.

Das System, das auf der CeBIT für das größte Interesse sorgte, auch wenn es nicht im Fokus des Messeauftritts stand, war die lebensgroße Bühnenpräsentation. Dieses System nennt Outstanding Solutions in Anlehnung professioneller Videokonferenzsysteme Holo-Presence. Die Stärke des Systems erwächst nicht nur aus der dreidimensionalen Darstellung von Menschen im Direktgespräch. Auch Charts, Videos und andere Präsentationsinhalte können direkt in die Holo-Bühne eingebaut und auch selbst als dreidimensionaler Inhalt dargestellt werden. Architekturmodelle etwa lassen sich frei im Raum drehen und von allen Seiten betrachten. Das gilt nicht nur für die nächste Form von Telepräsenzsystemen, sondern auch für Produktpräsentationen auf Messen, Roadshows oder für Bühnenshows auf Rock- und Popkonzerten. So könnte beim geplanten Duett von Rihanna und Katy Perry, eine von beiden auf dem Konzert der jeweils anderen, für die Darbietung als Gaststar via Hologramm auftreten.

0

Warning: array_key_exists(): The first argument should be either a string or an integer in /www/htdocs/w011db1f/3DRealms/wp-content/themes/adams/inc/sidebars-default.php on line 291

Warning: array_key_exists(): The first argument should be either a string or an integer in /www/htdocs/w011db1f/3DRealms/wp-content/themes/adams/inc/sidebars-default.php on line 292

Latest Tweets

    Please check your internet connection.